Acker- und Futterbau

Auf unseren Feldern wächst Getreide (Weizen, Roggen, Triticale und Gerste). Auch Mais, Erbsen und Öldisteln werden angebaut. der grösste Teil unserer Betriebsfläche sind Wiesen und Weiden.

 
Der biologische Landbau geht von einer ganzheitlichen Betrachtungsweise aus. Bei dieser möglichst natur- und umweltschonenden Produktionsform ist ein geschlossener Produktionskreislauf, der Verzicht auf chemisch-synthetische Hilfsstoffe, Pflanzenschutz- und Düngemittel Voraussetzung. Auf gentechnisch veränderte Organismen (GOV) wird gänzlich verzichtet. Der Bio-Landbau strebt geschlossene Nährstoffkreisläufe und Techniken im Umgang mit Schädlingen, Pilzen und Unkräutern an.
 
 
Biohof Landheim - © Familie A. + S. Achermann